Schultergelenk

Entzündung der Schultergelenkkapsel mit nachfolgender Schultersteife (Frozen Shoulder oder adhäsive Kapsulitis):

chronische, entzündliche Veränderungen im Bereich der Schultergelenkkapsel, welche zu einer temporären Einsteifung des Schultergelenks führen. Die Frozen shoulder stellt die adhäsive Form der Periarthropathia humeroscapularis (PHS) dar.

Ursachen:

Die genaue Entstehung der entzündlichen Veränderungen ist noch nicht geklärt. Histologisch imponiert die Erkrankung durch eine Fibrose des periartikulären Gewebes sowie durch perivaskuläre Infiltrate.
Ursächlich können unfallbedingte Auslöser (Sturz auf das Schultergelenk) oder auch internistische Grunderkrankungen wie Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) oder Stoffwechselerkrankungen (Schilddrüsenfunktions- oder Stoffwechselfunktionsstörungen) sein.

Therapie:

Durch Mobilisation under Vollnarkose sowie einschließlich eine minimalinvasive ambulante arthroskopische Operation der Schulter wird Entfernung der Schleimhautentzündung, mit teilweiser Durchtrennung der Gelenkkapsel und Verbreiterung des subacromialen Bereiches durchgeführt.