Hand

Dupuytrensche Kontraktur (Morbus Dupuytren):

Gutartige Wucherungen und Verdickungen in der Faszienschicht oberhalb der Beugesehnen unter der haut der Handflächen.
Die Verdickungen behindern die Streckung einzelner oder mehrerer Finger so dass die betroffenen Finger  gekrümmt bleiben und sich nicht mehr strecken lassen.

Ursachen:

Neben der genetischen Vorbelastung tritt eine Dupuytrensche Kontraktur oft in Verbindung mit Diabetes auf oder in Zusammenhang mit der dauerhaften Einnahme bestimmter Medikamente.

Therapie:

Eine offene partielle Aponeurektomie Operation ist in dem Fall zu empfehlen. Dabei werden die betroffenen Bindegewebsanteile entfernt.