Ellenbogengelenk

Sulcus Ulnaris Syndrom:

Bei einem Sulcus ulnaris Syndrom handelt es sich um eine Einengung des Nervus ulnaris, einem Nervenkanal, der an der Innenseite des Ellbogens verläuft, auch bekannt als ‘Musikantenknochen’. Wird das Sulcus Ulnaris Symptom nicht behandelt, können diese unangenehmen Empfindungen auch dauerhaft auftreten und durch motorische Störungen wie eine Schwächung der Hand begleitet sein.

Therapie:

Bei einer offenen ambulanten Operation die ca. 10-20 min. dauert wird dem Nervenkanal mehr Platz verschafft. Der Ellennerv wird verlagert, um einen dauerhaften Behandlungserfolg zu erzielen.